Gläschenkost

Gläschenkost oder selber kochen?

Gläschenkost oder selber kochen?

Egal wie man sich entscheidet, beim Kauf sollte auf Bio-Qualität geachtet werden. Denn nur bei diesen Produkten hat man die Garantie, dass keine gentechnisch veränderten Zutaten oder Pestizide zum Einsatz kommen. Weiterer Vorteil: Bio- Hersteller wie Holle baby food verwenden meist keine unerwünschten Zusatzstoffe wie Kristallzucker, Kochsalz und Aromastoffe.

Gemüsebreie - Vitamine satt

Wenn man Gemüsebreie selber kocht, ist das in jedem Fall preiswerter und man weiß genau, was drin steckt in Babys Brei. Praktisch: Mini-Portionen für den Anfang können vorgekocht und eingefroren werden.

Wichtig: Unbedingt auf Bio-Gemüse zurückgreifen, denn konventionell angebautes Gemüse kann mit Pestiziden belastet sein. Gemüse-Gläschen sind die Alternative, wenn es schnell gehen muss und der kleine Feinschmecker irgendwann ganze Portionen schafft. Auch hier ist Bio-Ware die erste Wahl.

Getreidebreie - volles Korn voraus

Getreidebreie selber kochen geht ganz fix: Die Flocken werden in vorher abgekochtes Wasser oder Milch gerührt, eventuell mit Obst verfeinert – fertig! Das dauert nicht länger als ein paar Minuten. Bio-Hersteller wie Holle baby food stellen Getreidenahrungen aus dem vollen Getreidekorn her, damit die natürlichen Inhaltsstoffe des Getreides und Ballaststoffe erhalten bleiben. Das Vollkorn-Getreide wird schonend aufgeschlossen und damit für Babys leicht verwertbar und bekömmlich.

Die Holle Babybreie sind auch im Hans Natur Onlineshop erhältlich.

Du befindest dich hier:
So entwickelt sich dein Baby

Dieses sowie weitere spannende Themen aus dem sechsten Lebensmonat des Babys findest du in unserer Übersicht. Baby 6 Monate

Best of Babys sechster Lebensmonat:
Tipps und Tricks

Irgendwann ist es so weit: Der Abschied von Mamas Brust ist da und der Umstieg von Muttermilch zu Babybrei steht in den Startlöchern. Abstillen - wie es funktioniert

Der nächste Arzttermin

Im sechsten Lebensmonat steht der nächste Arztbesuch an: die U5-Untersuchung. Beweglichkeit und Körperbeherrschung stehen jetzt im Fokus. mehr

Guten Appetit!

Wie der Umstieg vom Abstillen zur Beikost-Einführung optimal gelingt und was ihr dabei beachten solltet, erfahrt ihr in der kleinen Beikost-Kunde.


Hebammenrat zum Thema "Gläschenkost":

  • Unterschiede der Hersteller von Gläschenkost
  • Die Hersteller von Säuglingsnahrung müssen sich an strenge Verordnungen halten. Diese Richtwerte (z.B. Grenzwerte für Pestizide und Nitrat) gelten für bekan...
  • Ölzusatz bei Gläschenkost?
  • Wenn Sie anfangs erst wenige Teelöffel des Breies füttern und anschließend noch Stillen oder Säuglingsnahrung füttern, müssen Sie noch kein Öl hinzufüge...
  • Bei Verwendung von Gläschenkost Öl dazugeben?
  • Wenn Sie dem Kleinen ein Gläschen Karotten mit Kartoffeln geben, brauchen Sie hier - außer wenn es extra darauf steht - kein Öl hinzuzugeben. Wenn Sie selber...

Tauschen Sie sich mit anderen aus:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen