Geburt im Stehen

Leichter Atmen: Geburt im Stehen

Geburt im Stehen
Die Entbindung in der aufrechten Haltung erleichtert für die Mutter die Atmung. Durch die Schwerkraft wird zusätzlich der Geburtsvorgang unterstützt. Aber keine Sorge, das Baby wird von der Hebamme oder dem Arzt gestützt. Hierbei hat die Schwangere mehr Kraft zum Mitpressen, als im Liegen.

Der Druck der Uterusmuskulatur wirkt sich stärker aus, die Wehen sind effektiver und schieben das Baby schneller voran. Als Unterstützung für die aufrechte Gebärhaltung gibt es in vielen Kliniken große Seile oder Tücher, die an der Decke hängen und an die sich die Schwangere während der aufrechten Geburt hängen kann.

Weiterlesen zum Thema:
Phasen der Geburt

Wie wird die Geburt wohl werden? Das können wir leider nicht vorhersehen. Aber darüber informieren, in welchen Phasen sie verläuft: Hier geht's zum Geburt-Video.

Geburt

Zu einer natürlichen Geburt gehören sie dazu: die Wehen. Alles über Vorwehen, Senkwehen, Geburtswehen und Nachwehen bei babyclub.de: Wehen.

Entbinden | Wo entbinden

Neun von zehn Frauen entscheiden sich für die Entbindung in einer Klinik. Doch es gibt auch noch andere Möglichkeiten.Wir sagen welche. Wo entbinden?

Optimaler Start ins Leben

Babyfreundliche Einrichtungen gehen besonders auf die Bedürfnisse von Mutter und dem Neugeborenen ein und unterstützen das Stillen. mehr

Liebe fürs Leben entsteht

Bonding ist der erste Hautkontakt zwischen Mutter und Kind und bildet die Grundlage für eine intensive Verbindung. Wir erklären, wie Bonding funktioniert. Bonding

Hebammenrat zum Thema:

Mitreden in der Community:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen