Babyhoroskop: Skorpion


Skorpion
(24.10. bis 22.11)
Starker Charakter mit Tiefgang


Ein Hauch von Magie umgibt Skorpione schon vom Tag ihrer Geburt an. Pluto - der äußerste und erdfernste aller Sternzeichenplaneten - steht in ihrem Zeichen. So kommt es, dass Skorpione das Hintergründige erforschen und Menschen durch den gleichzeitig unerschrockenen und undurchschaubaren Charakter in ihren Bann ziehen.

Wichtige astrologische Zuordnungen:

  • Scorpio
  • Pluto
  • Wasser
  • Rot, Braun, Schwarz
  • Granat, Hämatit, Karneol, rote Koralle, Obsidian, Sarder, Malachit
  • der Magier, der Schamane
  • Charakteristika
    Unerklärliche Kräfte scheinen bei Skorpionen am Werke zu sein. Der Skorpion weiß, was er will. Er ist unerschrocken, selbstbewusst und von faszinierender Vitalität und Ausdauer. Sein Mut entspricht der Legende des Sternbildes. Jagdgöttin Artemis befahl einem riesigen Skorpion den Jäger Orion zu töten. Daraufhin wurden beide als Sterne an den Himmel gesetzt. Wann immer der Skorpion am östlichen Firmament aufgeht, "flieht" das Sternbild des sonst so unerschrockenen Orions im Westen. Zuerst wurde dieses Sternzeichen dem Planeten Mars zugeordnet - dem Kriegsgott, der Merkmale wie Mut, Kraft und Sexualität verkörpert. Diese Attribute trägt der Skorpion zwar in sich, allerdings reichen sie zu der alleinigen Charakterisierung nicht aus. Da Pluto von allen Sternzeichenplaneten der äußerste ist, wurde er erst sehr spät von Astrologen entdeckt, die ihn daraufhin dem Skorpion zuordneten. Pluto entspricht dem griechischen Gott Hades, dem Herrscher über Unterwelt und Totenreich. Er symbolisiert gleichzeitig Schöpfung und Zerstörung. Dies erklärt, warum Skorpione sich nicht scheuen, die dunklen und mysteriösen Aspekte des Lebens und der Seele zu erforschen. Oft entdecken sie Dinge, die anderen Menschen nicht auffallen. Nichts ist Skorpionen so verhasst wie Oberflächlichkeit, sie wollen hinter die Fassade tauchen. Charakteristische Merkmale dieses Sternzeichens sind: Scharfsinn, Beobachtungsgabe, Intuition, Tiefgründigkeit, Gefühlsstärke, Fantasie, Scharfsinn, Ehrgeiz, Mut, Energie, Ausdauer sowie Entschlossenheit. Dieses Sternzeichen gibt niemals auf, ständig wächst es über sich selbst hinaus. Er scheint aus einer eigenen, geheimnisvollen Kraft zu schöpfen, die ihn strategisch und kühl zu seinem Ziel führt. Typisch für Skorpione ist auch ihre Kompromisslosigkeit. "Ganz oder gar nicht" heißt ihre Devise, mit halben Sachen fangen sie nichts an. Leidenschaftlich sind sie sowohl auf erotischen Gebiet als auch bei anderen Aktivitäten. Ihre Ansprüche an Mitmenschen sind hoch, schnell durchschauen sie geheuchelte Gefühle oder emotionale Fassaden. Als Freunde sind sie absolut treu und loyal, jedoch nicht besonders umgänglich und anpassungsfähig. Einmal begangene Fehler vergessen sie niemals. Das Symbol Skorpion wird in vielen Kulturen ebenso zwiespältig gedeutet wie die Schlange. Das Gift ihres Stachels wurde oft mit Hinterhältigkeit gleichgesetzt. In der Tat können Skorpione im Extremfall zur Heimtücke neigen. Die Aura eines Skorpions lebt vom Reiz des Unbekannten. Sie können andere Menschen sehr faszinieren, ihnen gleichzeitig aber auch Respekt einflößen. In Übertreibung ihrer positiven Eigenschaften können sich Ungeduld, Eifersucht, Sturheit, Verschlossenheit, Neigung zur Selbstzerstörung, Zügellosigkeit und Rachsucht ergeben.
  • Was Eltern beachten sollten
    Ein kleiner Magier, ihr Kind! Es wird Ihnen Rätsel aufgeben und Sie werden es nicht immer verstehen, aber zweifelsohne wird es Sie und seine Umwelt in Atem halten. Glückwunsch auch zu dieser starken, standfesten Persönlichkeit! Komplexe, Ängste oder zögerliches Verhalten werden Sie bei ihrem Nachwuchs nicht vorfinden, stets macht es einen entschlossenen und selbstsicheren Eindruck. Skorpionkinder gehen ihren Weg, allerdings sollten Sie Ihrem Kind Attribute wie Kompromissfähigkeit und Toleranz vermitteln. Seine angeborene Eifersucht könnte innerhalb der Familie und der Geschwister Probleme aufwerfen. Auch wenn sie auf den ersten Blick nicht den Anschein erwecken, brauchen diese Kinder eine Extraportion Zärtlichkeit und Zuwendung. Wer in seinem eigenwilligen Herzen einen Platz erobert hat, den wird das Skorpionkind mit hingebungsvoller Liebe überschütten. Es ist sehr neugierig und lässt sich mit kindgerechten Erklärungen nicht so leicht abspeisen. Oft wird es Sie mit ungewöhnlichen und teils auch sehr ernsthaften Fragen konfrontieren, die sie ihm ehrlich beantworten sollten. Die Wahrheit können Skorpione gut akzeptieren, Ausreden werden sie sofort durchschauen. Spielzeuge und Beschäftigungen die mit Magie zu tun haben, wird es leidenschaftlich lieben: Zauberkasten, "Hexen"-zubehör oder Tarotkarten und Wahrsagespiele. Grusel- und Geistergeschichten werden von Skorpionkindern geradezu verschlungen. Kaleidoskope, Traumfänger und Mandalas üben eine starke Anziehungskraft auf sie aus. Für Arztkoffer, Detektivutensilien sowie Bücher über Anatomie oder Biologie bringen sie bereits sehr früh großes Interesse auf. Da Skorpione sehr beweglich und biegsam sind, eignen sich gymnastische Sportarten oder Sportarten im Wasser besonders gut für Sie. Gegenüber anderen Kindern ist es manchmal etwas misstrauisch und zurückhaltend und beschränkt sich zunächst auf die Beobachterrolle. Ermutigen Sie Ihr Kind, sich anderen gegenüber etwas zu öffnen. Gleichaltrige brauchen ihre Zeit, um mit Skorpionen warm zu werden. Da Skorpione jedoch eine anziehende und interessante Aura haben, werden Schul- und Spielkameraden meist von selbst auf Ihr Kind zugehen. Skorpione pflegen zwar relativ wenige, dafür aber sehr tiefgehende, seelenverwandte Freundschaften, die oft ein ganzes Leben lang halten.
  • Den Kinderschuhen entwachsen - so kann es weitergehen
    In Berufen, die Willenskraft, Planung und methodische Organisation benötigen sind Skorpione gut aufgehoben. Auch als Vorgesetzte eignen sie sich gut, da sie intuitiv Stimmungen anderer Mitarbeiter erkennen. Öde Routinearbeiten langweilen sie, Skorpione brauchen etwas zum Entdecken und Enthüllen. Bestens geeignet sind sie für Krimalberufe aller Art wie Fahnder, Detektiv oder Spion. Sie sind die geborenen Forscher und Hinterfrager, in den Gebieten der Psychoanalyse kommen sie ganz zum Zuge. Auch als Heilpraktiker oder im Therapie- und Wellnessbereich können sich ihre Fähigkeiten entfalten.

    Skorpionmänner sind leidenschaftliche, besonders erotische aber auch eifersüchtige Partner. Sie tendieren zu Extremen, Halbwahrheiten kommen für sie nicht in Frage. Als Partner sind sie besitzergreifend, treu und bestechen durch unerschütterliche Stabilität. Als Vater sind sie streng, vermitteln ihren Kinder aber Werte wie Selbstachtung und Eigenständigkeit.

    Die Skorpionfrau ist die geborene Femme Fatale. Anziehend, doch nach außen hin unterkühlt. Sehr erotisch, doch scheinbar unergründlich. Diesem Reiz können Männer scharenweise erliegen. Skorpionfrauen lieben Prestige, Macht und eine schöne Umgebung. Sie ist etwas misstrauisch und stets sehr wachsam. Als Mutter gibt sie ihren Kindern Sicherheit und Ansporn und ist bereit, jeden zu vernichten, der ihrem Glück im Wege steht.
  • Typische prominente Skorpionvertreter:
    Pablo Picasso - Magier der ModeHoroskoprnen Kunst
    Fjodor Dostojewski - russischer Dichter
    Marie Curie - Forscherin & Entdeckerin des Elements Radium
    Erasmus von Rotterdam - Philologe, Kirchen- und Kulturkritiker
    Paracelsus - bedeutendster Heilforscher des Mittelalters
    Vivian Leigh - US-Schauspielerin (Femme Fatale aus "Vom Winde verweht")
    Martin Scorsese - Regisseur mit Vorliebe für menschliche Abgründe (z.B. "Taxi Driver")
  • weitere Skorpione:
    Friedrich Schiller, Alain Delon, Marie Antoinette, Indira Gandhi, Charles de Gaulle, Katherine Hepburn, Grace Kelly, Auguste Rodin, Marin Luther, Robert Musil, Voltaire, Claude Monet, Jodie Foster, Julia Roberts, Demi Moore, Larry Flint

zurück