Babyhoroskop: Waage


Waage
(24.09. bis 23.10)
Charmant, begabt und künstlerisch ambitioniert


Harmonie und Schönheit, danach strebt das Sternzeichen Waage. Beste Voraussetzungen erhält es von der Göttin Venus. In Verbindung mit dem flexiblen Element Luft entwickeln Waagegeborene außergewöhnliches Talent in Bereichen wie Malerei, Design, Tanz und Gesang. Die unterhaltsame, sympathische und vor allem gerechtigkeitsliebende Art dieser Lebenskünstler wirkt sich positiv auf soziale und gesellschaftliche Kontakte aus.

Wichtige astrologische Zuordnungen:

  • Libra
  • Venus
  • Luft
  • Rosa, Gelb, Pastelltöne
  • Aquamarin, Jade, Obisidian, Rauchquarz, Prasem, Beryll
  • der Künstler, der weise Richter
  • Charakteristika
    Leben und leben lassen. Oder: Alles schön im Einklang. So lässt sich die Einstellung von Waagemenschen beschreiben. Vertreter dieses Sternzeichens sind gefühlsbetont und extrovertiert, gehen offen auf andere Menschen zu, stellen sich flexibel auf Situationen ein und inhalieren neue Eindrücke wie die Luft zum Atmen. Egal, ob es sich um stilvolle Gesamtkompositionen in Musik, Kunst, Architektur und Design handelt oder um ausgeglichene zwischenmenschliche Beziehungen - Waagen streben immer nach dem Gleichgewicht, nach einem harmonischen Ganzen. Venus beschenkt dieses Sternzeichen mit einem natürlichen Sinn für Ästhetik. In der Mythologie tritt das Symbol Waage in Verbindung mit der Göttin Justitia auf. Diese spricht mit verbundenen Augen - um nicht von fälschlichen Eindrücken irregeleitet zu werden - einzig mit Hilfe einer Waage das Gericht. Viele alte Religionen glaubten, dass das Herz des Verstorbenen am Tor zum Totenreich in einer Waage geprüft wird, z. B. in der ägyptischen Götterwelt durch Osiris und Maat. Herausragende Eigenschaften der Waagemenschen sind: Liebenswürdigkeit, Charme, Natürlichkeit, Sinn für Ästhetik, Vielseitigkeit, Aufgeschlossenheit, Anpassungsfähigkeit, Diplomatie, Feinsinn, Hilfsbereitschaft und ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn. Waagemenschen versuchen den goldenen Mittelweg zu beschreiten. Bei Konflikten aller Art werden sofort Schlichtungs- und Lösungswege ersonnen. Emotionale Extremsituationen wie Wut, Aggression, Neigung zu exzessiven Ausbrüchen oder Übertreibungen lehnen sie ab. Sie sind hervorragende Ratgeber und Zuhörer, nur bei eigenen Problemen oder der Umsetzung von Überlegungen kann es zu Schwierigkeiten kommen. Ihr abwägendes Verhalten erschwert und verzögert mitunter Entschlüsse sowie konkrete Taten. Leider tendiert ihr Gemüt trotz aller Harmonieliebe manchmal zu Flatterhaftigkeit oder Widersprüchlichkeit. Durch zu viele Überlegungen können sie sich verzetteln, den Weg aus den Augen verlieren. Im Extremfall kann es so zu Unschlüssigkeit, Leichtsinn oder Beeinflussbarkeit kommen. Der Gerechtigkeitssinn von Waagen ist wohl so stark ausgeprägt wie bei keinem anderen Sternzeichen. Dabei nehmen sie stets eine objektive, nie eine fanatische Position ein.
  • Was Eltern beachten sollten
    Gratulation: Ein kleines Multitalent wird ihr Leben von jetzt auf den Kopf stellen. Nicht weil es schwer zu erziehen wäre - im Gegenteil. Schon von Kindesbeinen an liegt ihnen an einer harmonischen Umgebung, in die sie sich nahtlos eingliedern werden. Waagekinder brauchen vielmehr ständig neue Eindrücke, so dass die Fantasie der Eltern wirklich gefordert ist. Ob malen, singen, Theater spielen, basteln, verkleiden - es gibt scheinbar nichts, worin Ihr kleiner Liebling kein Talent aufweist. Intensive Beschäftigung ist also gefragt, ebenso wie der Kontakt zu anderen Kindern. Ihr Kind steckt gerne mitten im Getümmel, bei Kindergeburtstagen kann Ihnen die Meute schon mal das Haus auf den Kopf stellen. Wenn Familienmitglieder etwas beratschlagen, sollte ein Waagekind ebenfalls zu dieser "Familiensitzung" eingeladen werden. Sie können sein angeborenes diplomatisches Geschick fördern, indem Sie ihm zeigen, wie man ohne Streiten oder Schmollen eine gemeinschaftliche Lösung finden kann. Auch gegenüber Ihrem Kind sollten Sie immer offen sein und es mit reichlich Zärtlichkeit verwöhnen - durch sein ausgeprägtes Gefühl für Stimmungen wird es sofort bemerken, wenn etwas nicht im Reinen ist. Es denkt viel nach, ist aber nicht grüblerisch oder melancholisch, sondern eher von Neugierde und Idealismus erfüllt. Waagekinder sind absolut liebenswürdige, vielseitige und überraschende Persönlichkeiten. Ihr Kinderzimmer sollte liebevoll eingerichtet sein, mit möglichst vielen persönlichen Gegenständen. Alles, was mit Tanzen zu tun hat, entspricht ganz ihrem Element. Waagekinder verfügen über eine natürliche Anmut, die z. B. beim Ballett besonders schön zur Geltung kommt. Sportarten oder Hobbys, die auf Wettbewerb, Konkurrenzkampf oder körperliche Anstrengungen ausgerichtet sind, entsprechen hingegen nicht ihrer Art. Stattdessen setzen Sie lieber eine persönliche Note in Poesiealben, verewigen sich in Fensterbildern oder verschönern ihre Umgebung mit Origami-Figuren und Selbstgebasteltem. Nicht nur Erwachsene sind von Phantasie und Charme der Waagekinder angetan, besonders positiv wirkt sich die Anwesenheit von ihnen auf andere Kinder aus. Offen, freundlich, hilfsbereit und unvoreingenommen tragen sie wesentlich zum Zusammenhalt einer Gruppe bei. Ohnehin sind sie aufgrund ihrer Ideenvielfalt und ihrem umgänglichen Charakter sehr beliebt. An Freunden besteht kein Mangel, je mehr desto besser. Waagekinder wollen viele verschiedenartige, aber keine klammernden Freundschaften. Bereits in jungen Jahren können sie sich für ehrenamtliche Tätigkeiten und soziales Engagement begeistern.
  • Den Kinderschuhen entwachsen - so kann es weitergehen
    Ellenbogenberufe oder Tätigkeiten, die mit raschen Entschlüssen oder körperlicher Maloche verbunden sind, liegen den friedliebenden und abwägenden Waagen überhaupt nicht. Wichtig ist ein ansprechendes Umfeld, sympathische Kollegen, ein Beruf, der mit ihren persönlichen Idealen korrespondiert. Waagen wollen vor allem Schönheit in die Welt tragen: als Tänzer, Choreograph, Maler, Philosoph, Musiker, Fotograf, Innenarchitekt sowie in fast allen anderen kreativen oder feingeistigen Bereichen können sie sich bestens verwirklichen. Ihr Feingefühl ist auch als Lehrer sehr gefragt. Der typischste Waageberuf ist in der Jurisdiktion anzutreffen - sie sind leidenschaftliche Anwälte. Darauf folgt der Beruf des Diplomaten. Vermitteln und reisen, beides liegt den Waagegeborenen, sie können sich problemlos in anderen Kulturen zurechtfinden.

    Der Waagemann ist einfühlsam, hilfsbereit und fair. Er wägt lange ab, bevor er sich für eine Partnerin entscheidet. Hat er eine Wahl getroffen, zeigt er sich treu und leidenschaftlich. Langeweile versetzt einer Waagebeziehung allerdings den Todesstoß, ihn dürstet nach einer anregenden Partnerin. Als Vater ist er gerecht und erzieht seine Kinder mit einer sanften Autorität. Dennoch hat für ihn stets die Partnerin Vorrang.

    Waagefrauen brauchen Gesellschaft. Sie haben viele Freunde und suchen ausgiebig nach einem perfekt passenden Gegenstück. Zuhören und unterhalten - diese Frauen beherrschen beide Künste. Sozial sind sie meist sehr engagiert, sie scheuen sich nicht, in aller Öffentlichkeit Farbe zu bekennen. Als Mütter sind sie liebevoll und verstehen es, ihre Kinder zu motivieren. Dennoch steht auch für sie die Partnerschaft an erster Stelle.
  • Typische prominente Waagevertreter:
    Oscar Wilde -Schriftsteller & personifizierter Dandy
    Mahatma Gandhi - geistiger Führer des gewaltlosen Widerstandes in Indien
    Friedrich Nietzsche - deutscher Philosoph
    John Lennon - Beatles-Musiker mit dem Motto "Make love, not war"
    Guiseppe Verdi - italienischer Komponist (z. B. "Aida", "Nabucco")
    Brigitte Bardot - Schauspielerin & engagierte Tierschützerin
    Sting - Musiker & Umweltschützer
    Rita Hayworth - Hollywood-Leinwandlegende
  • weitere Waagen:
    Luciano Pavarotti, Truman Capote, Dwight Eisenhower, Graham Greene, Heinrich von Kleist, Franz Liszt, Thomas Wolfe, Anita Ekberg, Gwyneth Paltrow, Jerry Lee Lewis, Jesse Jackson, Klaus Kinski, Sigourny Weaver, Nathaniel Wiest, Sarah Ferguson, Susan Sarandon

zurück