Essen in der Schwangerschaft und Stillzeit

Apfelbrot

Ein echter Weihnachtsklassiker ist das Apfelbrot. Ein leckerer Snack für kalte Tage – besonders für Schwangere. Denn in diesem Rezept stecken dank Vollkornmehl, Äpfeln und Trockenfrüchten extra-viele Ballaststoffe und B-Vitamine. Letztere sind wichtig für das Wachstum und die Blutbildung des Babys. Da darf man gerne auch ein zweites Mal zugreifen!

Zutaten für ein Apfelbrot:

  • 450 g säuerliche Äpfel
  • 50 g Alnatura Rohrohrzucker
  • 1 EL Alnatura Zimt
  • 2 EL Alnatura Trinkkakao
  • 1 Pck. Alnatura Weinstein-Backpulver
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g getrocknete Feigen
  • 50 g Mandeln, gehackt
  • 50 g  Rosinen
  • 3 EL Apfelsaft
Tipp: Alle Trockenfrüchte am besten ungeschwefelt kaufen, gibt's z.B. bei Alnatura.

Zubereitung:

1. Äpfel schälen und klein schneiden, mit Zucker vermischen und 12 Std. (oder über Nacht) abgedeckt ziehen lassen

2. Mehl mit Zimt, Kakao und Backpulver vermischen. Feigen klein schneiden. Alle weiteren Zutaten hinzufügen und mit den Äpfeln zu einem feuchten Teig verkneten.

3. Den Teig in eine 25 cm lange, gut gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° C 60 - 75 Min. backen.

Tipp: Alle Zutaten erhalten Sie in den Alnatura Super Natur Märkten. Einen Überblick über das Angebot und viel Wissenswertes rund um gesunde Lebensmittel und genussvolles Essen findet man unter www.alnatura.de