my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
babyclub.de warnt

Heißes Auto: Gefahr für Kinder

Kinder dürfen bei sommerlichen Temperaturen nie im Auto alleine gelassen werden, auch nicht für kurze Zeit und bei geöffnetem Fenster. Denn schon nach 15 Minuten kann es zu einer tödlichen Hitzeentwicklung kommen. Wer ein Kind so sieht, sollte eingreifen: das kann Leben retten!

Der Sommer ist da und Meldungen über Kinder, die bei Hitze im Auto alleine gelassen wurden, werden auch in diesem Jahr nicht lange auf sich warten lassen, teils mit tragischem Ausgang. Forscher der University of Georgia konnten belegen, wie schnell sich ein Auto bei Außentemperaturen über 20 Grad aufheizen kann: Die folgende babyclub.de-Infografik zeigt anhand einer Tabelle die jeweilige Außentemperatur und die Zeit, wie schnell sich im Innenraum gefährliche Hitze entwickelt. Bei einer Außentemperatur von 40 Grad beispielsweise – und die ist auch in Deutschland schnell erreicht in der prallen Sonne – steigt die Innentemperatur innerhalb von 10 Minuten schon auf 47 Grad, nach einer halben Stunde herrschen unerträgliche 56 Grad: das bedeutet absolute Lebensgefahr durch einen tödlichen Kreislaufkollaps. Denn Babys und Kinder sind besonders empfindlich, zudem schwitzen sie weniger als Erwachsene und können so heiße Temperaturen schlechter ausgleichen. Kindersitze erschweren eine Kühlung zusätzlich, da sie die Kleinen oft auch an den Seiten umschließen.

babyclub.de
Kind alleine im Auto? Eingreifen!

Wer ein Kind bei heißen Temperaturen in einem parkenden Auto entdeckt, sollte handeln: Stellen Sie sicher, ob das Kind wohlauf und ansprechbar ist, bei einem scheinbar schlafenden Kind könnte bereits Lebensgefahr bestehen, da es auch apathisch und/oder nicht mehr ansprechbar sein kann. Ein Kind, dem es noch gut geht, sollten Sie beobachten um im Notfall schnell eingreifen zu können. Sind die Eltern nicht greifbar und lassen sich die Türen nicht öffnen, rufen Sie die Polizei (110) oder den Notruf (112) und stimmen Sie sich idealerweise kurz über das weitere Vorgehen ab – beispielsweise ob Sie die Scheibe des Wagens einschlagen können.

Mit über 1 Mio. Besuchern pro Monat ist babyclub.de Deutschlands größtes ökologisch orientiertes Familienmagazin für werdende und junge Eltern mit Themen rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Babys erstes Jahr.

Pressekontakt:
Redaktion babyclub.de
Goethestraße 115
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 0 71 71/9 25 29-0
E-Mail info@babyclub.de

Weitere interessante Themen
Willst du es wissen?

Was niemand Schwangeren verrät

Manche Dinge über Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit Baby werden Schwangeren oft nicht erzählt. Wir verraten sie dir hier.

babyclub.de – Stillen für Afrika

Wir setzen uns zusammen mit dem Verein Meeting Bismarck Gododo Ghana für Stillen in Afrika ein. Engagiere dich mit uns, denn Muttermilch kann Leben retten. mehr

Entspannt durch heiße Tage

Damit es dem Baby auch bei heißen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein an nichts fehlt, haben wir für euch die wichtigsten Tipps zusammengefasst. mehr

Hebammensprechstunde
Aus der Community
  • Hitzeschutz fürs Kinderzimmer?
  • Huhu liebe Leute, es geht um Folgendes: Im September wird unser unser kleiner Spatz zur Welt kommen und wir sind natürlich schon fest am planen! :=) Allerdi...
  • von Merida
    19.05.2016 10:27:25
  • Hitze
  • Ich kann einfach nicht mehr. Diese Hitze... ich brauche da echt Wasser, habe aber keine Badewanne. Die Freibäder in der Umgebung sind so dermaßen überfüllt,...
  • von Crumaracark
    03.08.2018 10:30:58
  • Was macht ihr mit euren Kleinen bei der Hitze??
  • Hallöchen ihr Lieben... Mein Kurzer (fast drei) ist total durch bei dem Wetter... Ich hab schon gar keine Ideen mehr was ich mit ihm anstellen soll.... Zu...
  • von AnjaundMike
    12.07.2010 17:56:10