my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Kochen mit babyclub.de

Klassische Gulaschsuppe

Rindfleisch zeichnet sich durch einen sehr hohen Eisengehalt aus. Deswegen ist es ideal für Schwangere. Da in der Schwangerschaft mehr Blut gebildet wird und auch das Ungeborene mit Sauerstoff versorgt werden muss, ist Eisen so wichtig. Es ist konkret an der Blutbildung und dem Sauerstofftransport beteiligt. Die stärkende Gulaschsuppe liefert weiterhin wichtige B-Vitamine, die ebenfalls im Rindfleisch, aber auch in den Kartoffeln enthalten sind. Paprika enthält zusätzlich Vitamin C, das den Körper bei der Eisenaufnahme unterstützt.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 EL Rapsöl
  • 150 g Rinder-Gulaschfleisch
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml dunkler Traubensaft
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 1 EL Paprikapulver
  • ½ EL Tomatenmark
  • 1 EL Honig
  • Jodsalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Paprikaschote

Schritt 1/5
Schritt 1

Ihr benötigt: 2 EL Rapsöl / 150 g Rinder-Gulaschfleisch

Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Fleisch hinzugeben und 5 min unter ständigem Rühren anbraten.

Schritt 2/5
Schritt 2

Ihr benötigt: ½ Zwiebel / 1 Knoblauchzehe

Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden, zum Fleisch dazu geben und wenige Minuten mitbraten.

Schritt 3/5
Schritt 3

Ihr benötigt: 50 ml dunkler Traubensaft / 250 ml Rinderbrühe / 1 EL Paprikapulver / ½ EL Tomatenmark / 1 EL Honig / Jodsalz / frisch gemahlener Pfeffer / 1 TL Majoran / 1 Lorbeerblatt

Alles mit Traubensaft und Rinderbrühe ablöschen. Danach mit Paprikapulver, Tomatenmark, Honig, Salz und Pfeffer, Majoran und Lorberrblatt würzen. Das ganze auf kleiner Flamme und mit geschlossenem Deckel 60 min köcheln lassen.

Schritt 4/5
Schritt 4

Ihr benötigt: 2 mittelgroße Kartoffeln

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in mundgerechte kleine Stücke schneiden. Nach 60 min schmoren, die Kartoffeln in den Topf dazugeben und 10 min köcheln lassen.

Schritt 5/5
Schritt 5

Ihr benötigt: 1 rote Paprikaschote

Während die Kartoffeln mitköcheln, die Paprikschote waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Nach den 10 min die Paprikastücke dazugeben und alles weitere 10 min köcheln lassen. Am Ende der Kochzeit überprüfen, ob die Kartoffeln weich sind.
Zum Schluss das Gulasch mit einem Baguette oder guten Bauernbrot servieren.

Das Rezept jetzt auch zum Ausdrucken und Abheften:

Weitere Infos und Rezepte:
babyclub.de YouTube Videos
Kochen mit babyclub.de
Aus der Hebammensprechstunde:

-Toxoplasmose wird nur durch infizierten Katzenkot und infiziertes, rohes Fleisch übertragen, also ist nicht jedes rohe Fleisch Überträger. Wenn die Kinder i... Weiterlesen ...

Das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund empfiehlt für Säuglinge täglich etwa 20 g Fleisch. Am besten sind hier - laut dem Forschungsinstitu... Weiterlesen ...

-Die meisten Ernährungsberater sind der Meinung, dass Babys nicht vegetarisch ernährt werden sollten, da sonst die Eisenzufuhr nicht gewährleistet werden kan... Weiterlesen ...

Aus der Community:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Rezept der Woche
Aus der Hebammensprechstunde
  • Unsere Hebammen klären deine Fragen zur Ernährung in der Schwangerschaft. Los geht's!

Gewinnspiele & Aktionen
 
3-Monats-Charts