my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Kochen mit babyclub.de / Carrots for Claire

Süßkartoffelsuppe mit gerösteten Mandeln

Diese leckere Suppe ist mit ihren weihnachtlichen Gewürzen eine ganz besondere Abwechslung! Die Süßkartoffel liefert wichtige Folsäure. Denn ein Mangel kann beim Baby zu einem offnen Rücken führen. Viele gute Nährstoffe haben auch die Mandelblätter. Sie enthalten Magnesium und Calcium im genau richtigen Verhältnis, sodass beide Stoffe perfekt vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden können. Sie sind mitverantwortlich für sämtliche Wachstumsprozesse und den Aufbau des Skelettes beim Ungeborenen. Gewürze wie Kurkuma, Sternanis und Zimt runden die Suppe ab. Diese wirken antibakteriell, entzündungshemmend und fördern die Verdauung.

Dieses Rezept kommt von Veronika Pachala, der Foodbloggerin von Carrots for Claire.

Zutaten für 2 Personen:

  • ½ kleine Zwiebel
  • ca. 250g Süßkartoffel
  • 325 ml Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker & Aromen
  • 2 EL Mandelblätter
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Sternanis
  • 1 Prise Muskatpulver
  • ¼ TL Ceylon-Zimtpulver
  • ½  EL Mandel- oder Cashewmus
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Schritt 1/7
Schritt 1

Ihr benötigt: 2 EL Mandelblätter

Die Mandelblätter in einem beschichteten Topf ohne Öl unter ständigem Rühren hell anrösten und aus dem Topf nehmen.

Schritt 2/7
Schritt 2

Ihr benötigt: ca. 250g Süßkartoffel / 1 kleine Zwiebel / 1 EL Olivenöl

Die Süßkartoffel waschen und ungeschält würfeln.
Die Zwiebel schälen, würfeln und in 1 EL Olivenöl im Topf glasig dünsten.

Schritt 3/7
Schritt 3

Süßkartoffel etwa 3 min mitdünsten und dabei umrühren.

Schritt 4/7
Schritt 4

Ihr benötigt: 325 ml Gemüsebrühe / ½ TL Kurkuma / 1 Sternanis / 1 Prise Muskatpulver / ¼ TL Ceylon-Zimtpulver / ½ EL Mandel- oder Cashewmus

Die Süßkartoffel mit der Gemüsebrühe aufgießen (je nach intensiver bzw. salziger Brühe bietet es sich an, lieber weniger Pulver zu verwenden, als auf der Packung angegeben und hinterher nachzuwürzen).
Die Gewürze zugeben und alles verrühren.

Schritt 5/7
Schritt 5

Den Topf abdecken und das Gemüse etwa 15 min, oder bis es gar ist, leicht köcheln lassen.

Schritt 6/7
Schritt 6

Ist das Gemüse gar, die Sternanis aus dem Topf nehmen und die Suppe in einem Blender oder mit einem Pürierstab pürieren, ggf. weiteres Wasser für die gewünschte Konsistenz ergänzen.

Schritt 7/7
Schritt 7

Ihr benötigt: Salz & Pfeffer / Mandelblätter

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gerösteten Mandelblätter garniert servieren.

Das Rezept zum Ausdrucken und Abheften

Mehr zum Thema Ernährung in der Schwangerschaft:
Aus der Hebammensprechstunde:

Hallo, manche Schwangere spüren in den ersten Schwangerschaftswochen wie Sie öfter ein Ziehen in der Gebärmutter, als würde die Regel bald einsetzen. Das ko... Weiterlesen ...

Ingwer ist in der Tat wehenanregend und wird daher z.B. als wehenanregender Tee bei einer Übertragung gegeben um die Geburtswehen anzuregen. Die Gewürze Ingwe... Weiterlesen ...

Hallo, ehrlich gesagt finde ich es bedenklich, daß Sie sich solche Sorgen machen und somit nicht einmal Ihr Geburtstagsessen genießen können. Das finde i... Weiterlesen ...

Aus der Community:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Rezept der Woche
Aus der Hebammensprechstunde
  • Unsere Hebammen klären deine Fragen zur Ernährung in der Schwangerschaft. Los geht's!

Gewinnspiele & Aktionen
 
3-Monats-Charts