my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Fieber in der Schwangerschaft

Was tun bei Fieber?
Fieber in der Schwangerschaft
Fieber ist kein Krankheitssymptom, sondern eine normale Reaktion des Körpers zur Selbstheilung. Es hemmt die Vermehrung der Krankheitserreger und stimuliert die Abläufe des Immunsystems. Ist die Ursache unklar, hält es länger als zwei Tage an oder steigt über 39 Grad, sollten Schwangere einen Arzt hinzuziehen.

Den Fieberanstieg erkennt man meist an einem Kältegefühl und Frösteln. Zu hohes Fieber kann ein Gesundheitsrisiko für Mutter und Kind darstellen und sollte, nach Rücksprache mit dem Arzt, beispielweise mit Paracetamol gesenkt werden. Bei normalem Fieber können Betroffene auf bewährte Hausmittel zurückgreifen.

Fieber in der Schwangerschaft natürlich senken

  • für Wadenwickel werden die Unterschenkel und Füße auf ein trockenes Handtuch gelegt. Ein mit lauwarmem Wasser befeuchtetes Baumwolltuch wird um die Waden geschlagen, dann werden sie mit dem Handtuch abgedeckt. Ist der Wickel körperwarm geworden, wiederholen
  • Arme und Beine mit einem in lauwarmes Wasser getränkten Baumwolltuch sanft abwischen, dann mit einem leichten Laken zudecken und trocknen lassen. Alternativ kann etwas Essig oder Zitronensaft ins Wasser gemischt werden, das verstärkt den kühlenden Effekt. Nicht anwenden, wenn man friert
  • bei Fieber ist es wichtig, viel zu trinken: Wasser, Kräutertees, verdünnte Säfte, bei vermehrtem Schwitzen auch ab und zu Hühner- oder Gemüsebrühe
  • hinlegen und möglichst viel schlafen, regelmäßig lüften

Fieber in der Schwangerschaft - verwandte Themen:

Zum Thema Fieber in der Schwangerschaft aus der Hebammensprechstunde:

Sollte das Fieber nach drei Tagen nicht besser werden, so besuchen Sie bitte Ihren Kinderarzt. Sollte das Fieber sich eindeutig auf das Zahnen beziehen, so empf... Weiterlesen ...

Es ist richtig, dass Sie danach bei Ihrem Kinderarzt waren. Gerade Säuglinge und Kleinkinder können aufgrund eines zu schnellen Fieberanstieg mit einem Krampf... Weiterlesen ...

Das hängt sehr vom Verhalten des Einzelnen Kindes ab. Manche Kinder neigen zu Fieberkrämpfen, da sollte man mit Hilfe von Zäpfchen dafür sorgen, dass die Te... Weiterlesen ...

Meinungen aus den Foren:
  • Hi, wollte nur mal schnell wissen, ab wieviel Grad Temp. Ihr ein Zäpfchen gebt ? Danke für Eure Antworten !!
  • Hallo, ich bin etwas verunsichert. Meine Tochter ist 10 Monate alt und hat mindestens ein mal im Monat 1-2 Tage an denen sie hoch fiebert. Das geht schon sei...
  • Hallo, ist noch jemand in der wirklich schrecklichen Lage,das das Kind an Fieberkrämpfen leidet??? Unsere süße ist jetzt fast 1,5Jahre und hatte im August ...

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Vornamen by babyclub.de

Meine Merkliste
babyclub.tv
Deine SSW im Blick!
  • Mamas & Babys Entwicklung, Termine deiner SSW, Hebammen- und Gesundheitstipps.

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.


Partner-Shops

 

Frage unsere Hebammen!
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

3-Monats-Charts
Aktuelles