my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Kochen mit babyclub.de

Spargelquiche

Wer Spargel liebt, hat als Schwangere einen Grund mehr, die viel zu kurze Spargelzeit auszunutzen! Vor allem die grünen Stangen liefern viel Folsäure und Zink. Beide Stoffe werden für die Zellteilung benötigt und verhindern so Fehlbildungen beim Baby. Spinat ergänzt alles um den Mineralstoff Eisen und die Milch sowie Crème Frâiche liefern wertvolle B-Vitamine, welche ebenfalls am Wachstum des Embryos beteiligt sind.

Zutaten für eine Ø 26 cm Form:

Für den Teig:

  • 25 g Kürbiskerne
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 125 g Butter (weich)
  • 5-6 EL Wasser

Für die Füllung:
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 10 Stangen grüner Spargel
  • 150 g Blattspinat
  • 10 Kirschtomaten
  • 150 g Crème fraîche
  • 100 ml Milch
  • 4 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss
  • 70 g Parmesan

Schritt 1/6
Schritt 1

Ihr benötigt: 25 g Kürbiskerne

Die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Kurz abkühlen lassen, danach fein hacken.

Schritt 2/6
Schritt 2

Ihr benötigt: gehackte Kürbiskerne / 250 g Mehl / Salz / 125 g weiche Butter / 5-6 EL Wasser

Die gehackten Kürbiskerne mit Mehl, Salz, Butter und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Abdecken und für mindestens 30 min kalt stellen.

Schritt 3/6
Schritt 3

Ihr benötigt: 2 EL Olivenöl / 3 Stangen Frühlingszwiebeln / 10 Stangen grüner Spragel / 10 Kirschtomaten / 150 g Blattspinat

Währenddessen das Gemüse waschen und klein schneiden. 2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, das Gemüse kurz anbraten und danach zur Seite stellen.

Schritt 4/6
Schritt 4

Ihr benötigt: den kaltgestellten Teig / etwas Mehl zum Bestäuben

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen.
Die Springform einfetten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen runden Fladen ausrollen und die Springform damit auslegen. Den Teig am Rand hochziehen und andrücken. Anschließend den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Schritt 5/6
Schritt 5

Ihr benötigt: 150 g Crème Frâiche/ 100 ml Milch / 4 Eier / Muskatnuss / Salz & Pfeffer

Crème fraîche, Milch, Eier, eine Prise Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer verquirlen.

Schritt 6/6
Schritt 6

Ihr benötigt: den Teigboden / das angebratene Gemüse / die Soße / 70 g Parmesan

Das Gemüse auf den Teigboden verteilen und die verquirlte Soße darüber gießen. Zum Schluss mit Parmesan bestreuen.
Die Quiche etwa 35 min im Ofen backen.

Das Rezept jetzt auch zum Ausdrucken und Abheften:

Weitere Infos und Rezepte:
babyclub.de YouTube Videos
Aus der Hebammensprechstunde:

Sie dürfen in der Stillzeit Spargel essen. Aber nur nicht soviel, da die Milch nach Spargel schmecken kann und es kann sein, das Ihr Kind das dann nicht mag.

-Meines Wissens nach gibt es keine verdauungsstörende Wirkung des Spargels und auch die entwässernde Wirkung ist meines Wissens nach nur in geringem Maße in ... Weiterlesen ...

Meines Wissens nach spricht nichts dagegen, einen Gemüsebrei auch mit Spargel zuzubereiten. Geben Sie Ihrem Kind aber zunächst nur etwas Spargel und nicht zu ... Weiterlesen ...

Aus der Community:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Rezept der Woche
Aus der Hebammensprechstunde
  • Unsere Hebammen klären deine Fragen zur Ernährung in der Schwangerschaft. Los geht's!

Gewinnspiele & Aktionen
 
3-Monats-Charts