menü

Schwangerschaft Tipps

Diese Lifehacks musst du kennen!

Die Schwangerschaft ist eine aufregende und herausfordernde Zeit. Der Körper verändert sich – und das verursacht Beschwerden wie z.B. Übelkeit, Sodbrennen, Rückenschmerzen oder Stress. Doch damit ist jetzt Schluss! Wir haben für dich die besten Hacks für eine möglichst angenehme Schwangerschaft.
Was tun gegen Übelkeit?

Du leidest an Schwangerschaftsübelkeit? Das ist zwar nichts Ungewöhnliches, aber super lästig! Viele schwangere Frauen schwören auf Bachblüten-Tropfen als fertige Mischung oder individuell zusammengestellt aus der Apotheke. Weitere hilfreiche Tipps gegen Schwangerschaftsübelkeit findest du hier.

Das Wunderteil "Stillkissen"

Ein Stillkissen ist nicht nur zum Stillen top, es kann dich auch schon während der Schwangerschaft unterstützen. Du kannst es beispielsweise zum bequemeren Schlafen nutzen oder einfach zum relaxen auf der Couch um deinen Rücken zu entlasten. Mehr Tipps für besseren Schlaf in der Schwangerschaft findest du hier.

Verstopfung – und jetzt?

Was tun gegen Verstopfung? Da die Verdauung während der Schwangerschaft langsamer abläuft, leiden viele Schwangere an Verstopfung. Probiere es doch mal in der Hockstellung – das kann wahre Wunder bewirken! Einfach einen niedrigen Hocker unter die Füße stellen, während du auf dem Klo sitzt um die Darmentleerung zu unterstützen. Zudem kannst du es mit ätherischen Ölen versuchen. Weitere Infos dazu und Tipps gegen Verstopfung findest du hier.

Hilfe, ich bin Bauchschläferin!

Bauchschläferinnen haben es in der Schwangerschaft mit ihrem wachsenden Bauch zunehmend schwerer. Hier kann ein alter Schwimmring helfen. Einfach mit dem Bauch in die runde Öffnung legen. So kannst du nicht nur besser schlafen, sondern auch den Rücken entlasten und so Rückenschmerzen vorbeugen.

Der Gummi-Trick

Wenn die Hose zwar noch passt, der Knopf aber schon am Bäuchlein drückt, probiere unbedingt den Gummi-Trick. Einfach ein dünnes Haar- oder Haushaltsgummi durch das Knopfloch schlingen und mit dem Knopf verbinden. Das schenkt wertvolle Zentimeter und bei längeren Oberteilen bleibt die leicht geöffnete Hose verborgen. Weitere Tipps, wie du auf Umstandsmode verzichten kannst findest du hier.

Top organisiert dank Checklisten

Nutzte Checklisten, um alle wichtigen Dinge möglichst frühzeitig zu erledigen und erstelle dir bereits jetzt einen Geburtsplan. Das nimmt dir nicht nur eventuelle Sorgen bzgl. des Geburtablaufs, sondern klärt auch Fragen wie zum Beispiel wo du überhaupt entbinden willst. Eine präzise Anleitung findest du hier.

Was tun bei Sodbrennen?

Viele Schwangere leiden an Sodbrennen. Hier soll natürliche Heilerde mit ihrer antiacider Wirkung helfen. Einfach jeden Morgen und Abend einen Teelöffel des Pulvers in einem Glas Wasser auflösen und trinken. Weitere Hausmittel gegen Sodbrennen findest du hier.

Kinesio-Taping

Kinesio-Taping unterstützt nicht nur Leistungssportler, sondern kann auch in der Schwangerschaft bei zahlreichen Beschwerden helfen. Es kann beispielsweise zur Linderung von Rückenschmerzen beitragen, die Bauchmuskulatur entlasten oder bei Wassereinlagerungen Abhilfe schaffen. Wichtig ist aber, dass du das Tape nur von einem geschulten Arzt, Physiotherapeuten oder einer Hebamme anbringen lässt!

Gymnastikball – der Allrounder

Als absoluter Allrounder gilt der Gymnastikball. Er erleichtert beispielsweise das Sitzen während der Schwangerschaft. Durch gezielte Gymnastikübungen kann man sogar lästigen Rückenschmerzen vorbeugen. Darüber hinaus kann der Ball während der Geburt helfen, Wehen besser veratmen zu können.

Dehnungsstreifen – nein Danke!

Massagen sorgen während der Schwangerschaft nicht nur für Entspannung und Stresslinderung, sondern sie dienen auch der Vorbeugung von Dehnungsstreifen. Diese sind zwar ganz normal und treten bei fast jeder Schwangeren auf, du kannst jedoch vorbeugend einige Dinge beachten, um die Anzahl und Stärke zu minimieren.

Sex in der Schwangerschaft – geht das?

Sex in der Schwangerschaft – geht das? Solange kein ausdrückliches Verbot vom Arzt besteht und beide Partner Lust haben, kannst du dich theoretisch während der gesamten Schwangerschaft vergnügen. Jedoch solltest du auf ein paar Dinge achten. Welche das sind liest du hier.

Starkes Immunsystem – ganz easy!

Wasser mit Zitrone – eine echte Vitamin C-Bombe. Durch diese Kombi kann man auch während der Schwangerschaft das eigene Immunsystem stärken und ist so weniger anfällig für Krankheiten. Neben Zitronen enthalten auch Paprika, Spinat, Kiwis, Tomaten, Erdbeeren und Sanddorn viel Vitamin C. Weitere Tipps für ein top Immunsystem in der Schwangerschaft gibt’s hier.

Weiterlesen:
Das solltest du wissen!
Workout für die Schwangerschaft
Aus der Hebammensprechstunde:

Hallo liebe Fragestellerin, Vielen Dank für Ihre Fragen. Leider kann ich Sie nur an Ihre Frauenärztin verweisen - Ihre Fragen gehören größtenteils in... Weiterlesen ...

Liebe Fragestellerin, das klingt nach einer Menge Vorgeschichte und ich kann Ihre Hoffnung und Befürchtung aus der Frage herauslesen. Was mir noch fehlt ... Weiterlesen ...

Liebe Fragestellerin, es tut mir Leid zu lesen, dass Sie einen so langen Weg hinter sich haben und nach anfänglich guten Nachrichten (endlich schwanger!) nu... Weiterlesen ...

Meinungen aus der Community:
  • Hallo liebe Wunschmamis, Warum noch eine hibbelgruppe? Vielleicht bin ich allein damit, aber ich fühlte mich zu keiner Gruppe zugehörig... in der einen Grup...
  • Hallo, ich bin fast 43 und würde gerne schwanger werden. Gibt es hier jemanden in der gleichen Situation?
  • Diese Gruppe richtet sich an alle Frauen, die nicht alle 4 Wochen in eine neue Hibbel- Gruppe wollen, an alle die Lust haben sich gemeinsam über den Sommer zu ...
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Schwanger - frage unsere Hebammen!