my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Kochen mit babyclub.de

Erfrischender Couscous mit Kichererbsen

Als Hauptgericht oder Beilage, warm oder kalt – der Couscous-Salat passt einfach immer und versorgt euch mit vielen wichtigen Nährstoffen! Paprika, Tomaten sowie frisch gepresster Orangen- und Limettensaft liefern viel Vitamin C, das die Eisenaufnahme aus dem Couscous und den Kichererbsen unterstützt. Eisen ist an der Blutbildung beteiligt und hilft außerdem beim Aufbau des Neurotransmitters Dopamin. Dieses ist nicht nur für unsere Stimmung, sondern auch für die Produktion der Muttermilch verantwortlich. Kichererbsen sind zudem kleine Powerkugeln, die vollgestopft sind mit Eiweiß, Folsäure und Zink. Eiweiß und Folsäure werden für das Wachstum des Embryos benötigt. Zink wird benötigt, da ein Mangel zu Fehlbildungen beim ungeborenen Kind führen kann.

Zutaten für 2 Personen:

  • 125 g Couscous
  • 1 rote Paprika
  • 150 g Kirschtomaten
  • ½ Glas Kichererbsen
  • 50 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 3 EL frisch gepresster Limettensaft
  • 6 EL Rapsöl
  • Jodsalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie

Schritt 1/5
Schritt 1

Ihr benötigt: 1 rote Paprika / 150 g Kirschtomaten / 2 EL Rapsöl

Den Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen und halbieren.

Die Paprikawürfel in 2 EL Rapsöl 5 min anbraten.

Schritt 2/5
Schritt 2

Ihr benötigt: 50 ml frisch gepressten Orangenssaft

Den Paprika mit Orangensaft ablöschen und weitere 5 min köcheln lassen.

Schritt 3/5
Schritt 3

Ihr benötigt: ½ Glas Kichererbsen / 150 g Kirschtomaten / 3 EL frisch gepresster Limettensaft / Jodsalz / frisch gemahlener Pfeffer / ½ TL Kreuzkümmel / 1 EL glatte Petersilie

Die Tomaten und Kichererbsen zum Paprika in den Topf geben und vermischen. Das Gemüse mit Limettensaft, Salz und Pfeffer, Kreuzkümmel und glatter Petersilie würzen.

Schritt 4/5
Schritt 4

Ihr benötigt: 125 g Couscous / Jodsalz / 250 ml abgekochtes Wasser

Inzwischen den Couscous mit Salz mischen. Das Ganze mit 250 ml abgekochtem Wasser übergießen und für 5 min quellen lassen.

Schritt 5/5
Schritt 5

Ihr benötigt: den fertigen Couscous / das fertige Gemüse / 4 EL Rapsöl

Den Couscous mit dem Gemüse vermischen und alles mit dem restlichen Rapsöl abschmecken.

Das Rezept zum Ausdrucken und Abheften:

Weiterlesen:
babyclub.de YouTube Videos
Vegane Ernährung in der Schwangerschaft
Aus der Hebammensprechstunde:

Zuerst mal sollten Sie einen test machen, ob Sie denn wieder schwanger sind. Das klärt dann schon mal, ob es überhaupt "besondere Umstände" zu berücksichtig... Weiterlesen ...

Halli hallo und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. An sich ist Käse erlaubt der nicht aus Rohmilch besteht und keine schimmelbakterien hat. Schimme... Weiterlesen ...

Hallo, eine gewisse Menge an Wassereinlagerungen gehört zu den normalen Begleiterscheinungen einer Schwangerschaft und es stimmt auch, dass diese bei Hitze ver... Weiterlesen ...

Aus der Community:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Rezept der Woche
Vornamen by babyclub.de

Aus der Hebammensprechstunde
  • Unsere Hebammen klären deine Fragen zur Ernährung in der Schwangerschaft. Los geht's!

Aktuelles
 
3-Monats-Charts