Tee | Schwangerschaft

Wacholdertee

Wacholdertee
Der Wacholdertee stärkt die Verdauung und hilft bei Blähungen. Der Tee regt die Nierentätigkeiten an und wirkt dadurch entwässernd.
Unser Tipp: Wer Wacholder im Garten hat, kann den Tee selbst machen. Einen Teelöffel zerdrückte Wacholderbeeren mit heißem Wasser aufgießen und 15 Minuten ziehen lassen.

 

Verwandte Themen:
babyclub.de-Partner:

Welche Vitamine in welchem Saft stecken, warum diese so gesund sind und welcher Saft auch für Schwangere ideal ist, erfahrt ihr im Beitrag zum leckeren Fruchtsaft.

Power aus dem Glas

Über diese Vitaminbomben erhaltet ihr in der Schwangerschaft eine Extraportion Nährstoffe. Hier geht es zu Wirkung und Zubereitung: mehr.

Gesünder Leben

Immer mehr Bio-Produkte in den Läden vermitteln uns, dass Bio uns und unserer Umwelt gut tut. Aber wie genau? Hier beantworten wir die Frage „warum Bio?“

Hebammenrat zum Thema:

Meinung aus den Foren:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen