Fruchtsaft

Fit mit Saft

Fit mit Saft
In der Schwangerschaft sind 2 Liter Flüssigkeit pro Tag ideal, denn ein Mangel führt zu einer schlechteren Versorgung der Organe mit Sauerstoff. Am besten ist Wasser, aber auch Fruchtsäfte und Saftschorlen bringen Abwechslung in den Trink-Alltag.

©iStock.com/diego_cervo
Für den Saftkauf gilt:

Bevorzugt Direktsäfte! (keine Säfte aus Konzentrat). Achtet außerdem auf Säfte aus kontrolliert biologischem Anbau, denn darin steckt Schluck für Schluck Natur pur. Die Früchte für Bio-Säfte werden schonend gepresst, damit möglichst alle Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben. So decken Schwangere ihren Flüssigkeitsbedarf und nehmen außerdem wichtige Vitamine zu sich.

Welche Vitamine in welchem Saft stecken, erfahrt ihr jetzt beim Durchklicken von "Fit mit Saft", präsentiert von Beutelsbacher – Säfte nach höchsten Qualitätskriterien in Bio-Qualität.

Verwandte Themen:
Gesundheit aus der Tasse

Welcher Tee Schwangeren besonders gut tut und welche Sorten bei Beschwerden helfen: Das verrät euch unser großes Special zum Tee-ABC.

Hebammenrat zum Thema "Fruchtsaft":

Hier geht's ins Schwangerschaftsforum: