Schwangerschaftsbeschwerden

Schwangerschaftsbeschwerden ade!

Schwangerschaftsbeschwerden
Übelkeit, Sodbrennen, schwere Beine - eine Schwangerschaft geht häufig mit lästigen Beschwerden einher. Doch meist gibt es Hilfe aus der Natur: Tees, Wickel & Co. lindern ganz ohne eine chemische Keule. Hier findet ihr die häufigsten Übel und ihre Ursachen sowie Tipps, wie die Beschwerden in den Griff zu bekommen sind.

Alle Tipps sind mit freundlicher Genehmigung entnommen aus dem Buch:
"Ich bin schwanger: natürlich pflegen und heilen" von Birgit Laue.

Schwangerschaftsbeschwerden - verwandte Themen

Vorbeugen & erkennen

Wie wird Toxoplasmose übertragen? Wie kann ich eine Ansteckung vermeiden? Hier gibt's Infos zum Thema Toxoplasmose in der Schwangerschaft.

Vitamine, Mineralstoffe & Co.

Während der Schwangerschaft sind Nährstoffe besonders wichtig. Hier gibt's Tipps, wie ihr die natürliche Aufnahme von Nährstoffen begünstigen könnt.

Hebammenrat zum Thema Schwangerschaftsbeschwerden:

  • Was tun bei Schwangerschaftsbeschwerden?
  • Es ist alles völlig normal, wie Sie es beschreiben. Leider leiden Sie an ganz typischen Schwangerschaftserscheinungen, die man aber gut mit einigen Hausmittelc...

Schwangerschaftsbeschwerden - jetzt austauschen:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
kdisam
Gelegenheitsclubber (10 Posts)
Kommentar vom 09.12.2009 10:11
Hallo, ich bin schwanger und mir ist ständig schlecht:
hat mir jemand gute Tipps, was bei SS-Übelkeit hilft?
lg
Julia2009
Gelegenheitsclubber (3 Posts)
Kommentar vom 09.12.2009 10:12
Hallo kdisam,

versuche regelmäßig Kleinigkeiten zu essen. Oftmals hilft das und die Überlkeit lässt nach.
LG
Schneewittchen87
Very Important Babyclubber (820 Posts)
Kommentar vom 09.12.2009 10:15
Ich hatte auch immer mal mit Übelkeit zu kämpfen und mir wurden selbst von jemandem die Globulis Nux Vomica D12 empfohlen, die ich mir dann besorgt habe.
Kann dir den Tipp nur weitergeben. Bei mir haben sie bei jedem Übelkeitsanflug sofort geholfen.
Vielleicht ist das ja auch was für dich!
Wünsche dir noch eine nicht allzu beschwerdereiche Zeit. Bin seit gestern in der 12. Woche und heute gehts mir super! Kopf hoch, die Zeit vergeht auch *drück*.

Grüße
Patty01
Very Important Babyclubber (815 Posts)
Kommentar vom 09.12.2009 10:24
Ich gehörte leider zu denen, bei denen nix geholfen hat...das gibt es auch. Ich litt unter starker Übelkeit und Erbrechen so ungefähr 20 Wochen lang (musste auch einmal ins Krankenhaus wo ich dann ein Medikament für den Notfall bekam, weiss aber nicht mehr wie das heisst, das waren Zäpfchen). Ansonsten kann ich mich lmeinen Vorrednerinnen nur anschliessen. Ach, ja und an etwas Duftöl (Lavendel, Zitrone, ...) riechen, kann auch helfen.
Drücke dir die Daumen
Patricia
marley24
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 19.03.2011 20:05
Ich möchte gerne mal wissen was genau bei Senk Wehen hilft?
Magnesium nehme ich schon und Fenchel Tee auch..

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen