Sport in der Schwangerschaft

Fit mit Sport in der Schwangerschaft

Sport in der Schwangerschaft
Sport in der Schwangerschaft macht fit! Dabei ist es egal, ob die baldige Mama bereits vor der süßen Babykugel aktiv war, oder erst während der Schwangerschaft mit leichter Schwangerschaftsgymnastik beginnt. Wir erklären, warum es sportlich aktiven Frauen während und nach der Schwangerschaft besser geht, worauf zu achten ist & wann man auf Sport verzichten soll.

babyclub.de Team-Tipp: Hol dir die babyclub.de Schwangerschaftsgymnastik-App mit den Zusatz-Features "myworkout", "persönliche Gewichtskurve" und "Hebammenkurssuche". Mehr Info zur App findest du im babyclub.de unter Schwangerschaftsgymnastik Übungen oder direkt in den Stores.

Darum ist Sport in der Schwangerschaft so gut

Trainierte Frauen haben meist weniger Probleme mit Schwangerschaftsbeschwerden, benötigen während der Geburt weniger häufig Schmerzmittel und sind nach der Geburt schneller wieder fit. Außerdem freuen sich die Kleinen in Mamas Bauch über eine Extra-Portion Glückshormone.

Positive Auswirkungen von Sport in der Schwangerschaft auf einen Blick:

  • seltener Wassereinlagerungen

  • wirkt vorbeugend gegen Verstopfung

  • senkt das Thromboserisiko

  • stärkt das Immunsystem

  • kann Schwangerschaftsstreifen vorbeugen

  • seltener schwangerschaftsbedingte Rückenschmerzen

  • senkt das Schwangerschaftsdiabetesrisiko

Worauf ist zu achten?

  • grundsätzlich dürfen alle Schwangeren, die sich gesund und fit fühlen, Sport treiben

  • geeignet sind alle sanften Ausdauersportarten und Sportarten, die bereits vor der Schwangerschaft betrieben wurden

  • nicht empfehlenswert sind Mannschaftssportarten oder Sportarten mit hohem Verletzungs- und Sturzrisiko

  • zu Beginn des Sportprogramms immer gut aufwärmen

  • treten Schwindel oder Schmerzen auf, sollte der Sport sofort beendet werden

  • der Puls sollte nie über 140 bis 145 pro Minute steigen. Durch stark erhöhten Herzschlag gelangt weniger Sauerstoff ins Blut. Ein gutes Maß ist der so genannte "Talk Test": Wenn man sich während des Trainings problemlos unterhalten kann, ist die Intensität angemessen
  • bei Sport in der Schwangerschaft einfach mal ein oder zwei Pausen mehr einlegen als davor und reichlich trinken. Schwangere kommen leichter ins Schwitzen, da der Körper mehr Flüssigkeit benötigt

  • wichtig sind gute, stabile und gedämpfte Schuhe, da die Bänder in der Schwangerschaft stärker gelockert sind

  • atmungsaktive Kleidung schützt vor Überhitzung

Wann ist Sport in der Schwangerschaft tabu?

  • wenn in vorherigen Schwangerschaften Komplikationen oder Fehlgeburten vorkamen

  • der Blutdruck erhöht ist

  • Schilddrüsenbeschwerden vorliegen

  • eine Schwäche des Muttermundes vorliegt

  • bei vorzeitiger Wehentätigkeit

Weiterlesen zum Thema:
Online-Workout-Video

Gute Vorsätze mit Babybauch? Dafür gibt's Schwangerschaftsgymnastik als Online-Workout-Video, App für IOS und Android oder Poster. Gleich reinklicken & mittrainieren! mehr

Zunehmen in der Schwangerschaft

Berechne jetzt deinen BMI und erfahre mehr zu deiner optimalen Gewichtszunahme in der Schwangerschaft.
BMI Rechner

10 Fragen, 10 Antworten

Ist Sex jetzt erlaubt? Und worauf müssen Paare besonders achten? Hier geht es zu den 10 wichtigsten Fragen und Antworten zu Sex in der Schwangerschaft.

Die besten Positionen

In der Schwangerschaft kann der Bauch beim Sex schon mal im Weg sein – doch die Technik machts. Wir zeigen euch die besten Sexstellungen in der Schwangerschaft!

babyclub.tv

Was alles zur Geburtsvorbereitung gehört, wo man Kurse besuchen kann und wann man mit einem Kurs anfangen sollte, erfahrt in unserem Video Geburtsvorbereitungskurs.

Community Club
"Sportliche Schwangere"
Ein Club für alle, die auch schwanger nicht auf Sport verzichten. Tauschen Sie sich mit anderen sportbegeisterten Schwangeren aus. hier

Hebammen-Antworten zum Thema:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen