Tee | Schwangerschaft

Thymiantee

Thymiantee
Thymiantee eignet sich besonders bei Erkältungskrankheiten, da er schleimlösend wirkt. Der Tee löst Husten und wirkt antibakteriell. Zum Gurgeln verwendet lindert Thymiantee Halsschmerzen.
Aber auch hier gilt:
nicht mehr als 2 Tassen täglich, da zuviel Thymian eine Überfunktion der Schilddrüse bewirken kann.

 

Weiterlesen:
Sanfte Tipps aus der Naturapotheke

Schnupfen, Kopfschmerzen und Fieber in der Schwangerschaft? Wie sanfte Naturheilmittel helfen, steht in unserem Special zur Erkältung in der Schwangerschaft.

babyclub.de-Partner:

Welche Vitamine in welchem Saft stecken, warum diese so gesund sind und welcher Saft auch für Schwangere ideal ist, erfahrt ihr im Beitrag zum leckeren Fruchtsaft.

Fleischlos durch die Schwangerschaft

Auch wer auf Fleisch verzichtet, kann sich in der Schwangerschaft gesund und ausgewogen ernähren. Hier gibt's Tipps und Infos für schwangere Vegetarierinnen. mehr

Hebammenrat zum Thema:

  • Ist Thymian Wehenauslösend?
  • Wenn Sie nach Thymian Einnahme vorzeitige Wehen spüren, wäre Ihnen zu empfehlen, alles wegzulassen und zu schauen, ob sich die Wehen wieder beruhigen lassen. ...
  • wie Erleichterung bei Husten bringen?
  • Bei einem so kleinen Säugling ist es schwierig, zu helfen, weil er noch nicht richtig Nase putzen, abhusten etc kann und weil er sehr leidet! Versuchen Sie, di...
  • von Barbara Schmid
    24.03.2005
  • Kind 15M seit 3 1/2M Husten - was tun?
  • Leider kann ich Ihnen hier wahrscheinlich nicht sehr viel weiterhelfen. Bei Husten helfen viel Flüssigkeit - z.B. Tees aus Spitzwegerich, Thymian, Lindenblüte...
Meinung aus den Foren:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen