Von NMT über ES+3 bis hin zu KiWu

Sprichst du "schwanger"?

„NMT, ES und GV … Was soll das denn heißen?“ Abkürzungen in Foren können am Anfang ganz schön schwierig sein. Doch das muss nicht sein – unser Glossar hilft, das Fachchinesisch zu verstehen. babyclub.de hat für alle Foren-Anfänger und alle alten Hasen die bekanntesten Abkürzungen rund um die Themen Kinderwunsch und Schwangerschaft zusammengefasst.

Kinderwunsch- und Schwangerschafts-Abkürzungen

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Ü 




AE = Alleinerziehend
AS = Ausschabung




BEL
= Beckenendlage
BS
= Bauchspiegelung, Blasensprung
BT
= Bluttest
BV
= Beschäftigungsverbot




CBM
= Clearblue-Monitor
Clomi = Clomifen; verschreibungspflichtiges Medikament zur Förderung der Eizellenreifung
CTG = Kardiotokografie; Untersuchung des ungeborenen Kindes mit einem Herzton-Wehenschreiber




Dia = Diaphragma




EET = Errechneter Entbindungstermin
EL = Eileiter
ELS = Eileiterschwangerschaft
Endo = Endokrinologe; die „Lehre von den Hormen“ beschäftigt sich mit allen Hormonstörungen wie beispielsweise Schilddrüsenerkrankungen
EPI = Dammschnitt
ES = Eisprung
ES+1 = Eisprung plus ein Tag
ET = Entbindungstermin




FA/FÄ = Frauenarzt, Frauenärztin
FB = Fruchtblase
FD = Feindiagnostik; auch Organscreening genannt
FG = Fehlgeburt
Folli = Follikel; Eibläschen im Eierstock
FS = Folsäure
FW = Fruchtwasser
FWU = Fruchtwasseruntersuchung




GBH/GMH
= Gebärmutterhals
GM = Gebärmutter
GKS = Gelbkörperschwäche; führt häufig dazu, dass keine Schwangerschaft eintritt
GKH = Gelbkörperhormon; auch bekannt als Progesteron. Das Hormon bereitet die Gebärmutterschleimhaut auf eine Schwangerschaft vor.
GK = Gelbkörper; verlässt die Eizelle während des Eisprung das Eibläschen (Follikel) entsteht ein Gelbkörper, das Progesteron (Gelbkörperhormon) produziert
GMH(V) = Gebärmutterhals(verkürzung)
GMSH = Gebärmutterschleimhaut
GV = Geschlechtsverkehr
GVK = Geburtsvorbereitungskurs
GVNP = Geschlechtsverkehr nach Plan
Gyn = Gynäkologe




HA/HÄ
= Hausarzt/Hausärztin
hCG
= humanes Choriongonadotropin; das Hormon wird in der Plazenta gebildet und ist für den Erhalt der Schwangerschaft verantwortlich
Hebi
= Hebamme
HG
= Hausgeburt
HHL
= Hinterhauptslage; Geburtslage des Ungeborenen – auch als „Sternengucker“ bekannt
HL
= Hochlage bei NFP. Der Temperaturanstieg im Zeitraum vom Eisprung bis zum Einsetzen der Periode wird aufgrund der erhöhten Körpertemperatur als Hochlage bezeichnet




ICSI = Intracytoplasmatische Spermieninjektion im Rahmen einer künstlichen Befruchtung
IVF = In-vitro-Fertilisation im Rahmen einer künstlichen Befruchtung
IUI = Intrauterine Insemination im Rahmen einer künstlichen Befruchtung




KG
= Krankengymnastik
KH/KKH = Krankenhaus
KiA = Kinderarzt
KiGa = Kindergarten
KiTa = Kindertagestätte
KiWu = Kinderwunsch
KiWa = Kinderwagen
KK= Krankenkasse
KS = Kaiserschnitt
KU = Kopfumfang des Ungeborenen




LH = Luteinisierendes Hormon; fördert den Eisprung




MA = Missed Abortion
Mens = Menstruation
MKP = Mutter-Kind-Pass
MS = Mittelschmerz; Schmerz beim Eisprung
MuMu = Muttermund
MuMi = Muttermilch
MuPa = Mutterpass
MuSchuG = Mutterschutzgesetz
MW = Monatswechsel in der Schwangerschaft
MöPf oder Mönchi = Mönchspfeffer




NFM
= Nackenfaltenmessung
NFP = Natürliche Familienplanung
NMT = Nicht-Mens-Tag; der Tag an dem die Menstruation einsetzt
NS = Nabelschnur
NT = Nackentranzparenzmessung




OS
= Organscreening
OT = Off-Topic
Ovu = Ovulation, Ovulationstest




PD = Pille danach
PDA = Periduralanästhesie
PEKiP = Prager-Eltern-Kind-Programm
PI = Pearl Index
PM = Persona-Monitor
PMS = Prämenstruelles Syndrom
PN = Private/Persönliche Nachricht im Forum
PCO = Polyzystisches Ovarialsyndrom
PP = Post Pill; Zeit nach Absetzen der Pille
PPZ = Post Pill Zyklus
PU = Punktion der Eizellen bei In-vitro-Fertilisation




QL = Querlage; Geburtslage des Ungeborenen




RüBi = Rückbildung




SB = Schmierblutung
SchwieMu = Schwiegermutter
SD = Schilddrüse
SE = Scheideneingang
Sectio = Kaiserschnitt
SG/SP = Spermiogramm
SSK = Schwangerschaftskurve
SL = Schädellage; Geburtslage des Ungeborenen
SSL = Scheitel-Steiß-Länge
SS = Schwangerschaft
SST = Schwangerschaftstest
SSW = Schwangerschaftswoche




TE
= Thread-Ersteller(in)
Tempi = Temperatur, Temperaturkurve bei NFP
TL = Tieflage bei NFP. Der Zeitraum vom Einsetzen der Periode bis zum Eisprung wird als Tieflage bezeichnet




UHU = unter 100 Tage bis zur Entbindung
UF = Unterfunktion bei Schilddrüse
UFU = unter 50 Tage bis zur Entbindung
UL = Unterleib
ULS = Unterleibsschmerzen
US = Ultraschall




VET = Voraussichtlicher Entbindungstermin
VL = Verdunstungslinie beim Schwangerschaftstest
VU = Vorsorgeuntersuchung/vaginale Untersuchung
VZ = Verhütungszyklus




WTK = Wehentätigkeit
WW = Wochenwechsel in der Schwangerschaft




ZA = Zyklusanfang
ZB = Zyklusblatt
ZE = Zyklusende
ZH = Zyklushälfte
ZK = Zyklus
ZS = Zervixschleim
ZT = Zyklustag




ÜF
= Überfunktion bei Schilddrüse
ÜZ = Übungszyklus

Weiterlesen:
Forum für Baby-Wunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby

Sich mit Gleichgesinnten austauschen, Rat und Hilfe einholen. Rund um die Themen Baby-Wunsch, Schwangerschaft und Baby-Alltag. babyclub.de Forum

babyclub.de Community

Im Freundeskreis allein mit Kinderwunsch? Oder will es mit einer Schwangerschaft einfach nicht klappen? Sprich dich aus und finde jemanden zum Reden. Kinderwunsch Forum

Alle Infos auf einen Blick

Was Frauen, die schwanger werden möchten, über ihren Zyklus wissen sollten. Wir helfen eurem Zyklus-Wissen auf die Sprünge! weiblicher Zyklus

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen